1700 GOES PÜTZ :-))

Auf Anfrage des Filmstudios http://www.rtv-studio.de/ (Roman Teufel) haben die Lemminge für Dreharbeiten in Bad Waldsee zwei Velosolex zur Verfügung gestellt. Ein Film über die Ferienregion Oberschwaben/Allgäu sollte es werden.

Das Studio wünschte sich ein Solex "wie bei Jaques Tati", und wählte den Rundrahmen und das Daumengas der 1700 von 1959 - zu fahren von Jean Pütz mit der Einsteinfrisur, den sicher alle aus der "Hobbythek" kennen.

Eines der Maschinchen stellte nach anfänglichem Zögern JayJay der Webmaster zur Verfügung (Papas Erbstück!), das andere, für alle Fälle, unser Andreas Schommer, der aus seiner museumsreifen Sammlung ein fast identisches Teil aussuchte.

Kurzerhand zum "Chefmechamiker" ernannt, übernahm es Andreas, am Pfingstsonntag pünktlich am Drehort zur Vorbesprechung zu erscheinen, damit es Montag früh losgehen konnte (so ganz nebenbei hat er bei der Gelegenheit am Bodensee ein weiteres 1700 erworben - er kann´s nicht lassen!). Alle Szenen mit dem 1700 und Jean Pütz sollten an einem Tag in den Kasten gebracht werden. Und alles strahlte: die 1700, Jean Pütz, Andreas, der Waldsee, die Sonne, Roman Teufel, selbst die Kühe......kurz gesagt, die Sache war ein voller Erfolg. Für die Crew war es natürlich viel Arbeit, aber wenn man Andreas glauben darf, gingen die Dreharbeiten doch sehr kreativ und vergnüglich vonstatten. Sogar quietschende Bremsen wurden gewünscht, obwohl Andreas diesen seiner Meinung nach "Schönheitsfehler" lieber umgehend behoben hätte.

Gutgelaunt kehrte er ins Saarland zurück, die Solexe bedeckt mit Ruhm, Kuhfladenrückständen und geziert mit einem Jean-Pütz-Autogramm auf dem Gepäckträger, und nun harren wir der Fertigstellung des Films (frühestens September), da Andreas uns nicht viel über die Handlung verraten hat - Überraschung !

Bis dahin mit Erlaubnis von rtv ein paar Bilder, die wirklich Laune machen, unter anderem bereits Szenenfotos. Viel Spaß beim Gucken!

LEMMINGS GO HOLLYWOOD :-))

zu den Bildern