Seite 8

Hier noch ein paar Dinge, mit denen wir uns die Zeit vertrieben
haben, bis die lackierten Teile nach Hause kommen


Die auf Hochglanz poliolierte Felge.
Im Hintergrund Rad eines bisher unbekannten Solex-Typs




Onkel Peter horcht, ob der Kolben dicht ist...
der Praxistest wird Klärung bringen


Motor zusammengebaut - aber ein Teil vergessen!
Welches? :-))



Da ist es ja!!



Ob dieses Pedal noch zu retten ist? Große Frage.



Rahmenschrauben und andere Kleinteile bedürfen einer
gründlichen Durchsicht und Behandlung.



Da hilft nur schleifen und bürsten




Danach Behandlung mit Rostumwandler,
später kommt Hammerit drauf.




Da ist mir doch eine Schraube entkommen....




Restliche Kleinteile - entrostet und in Zappon-Lack getaucht,
zum Trocknen aufgehängt.



Die Inox-Teile - alles ein Aufwasch!!


Mühsames Geschäft, das Polieren. Chrom in gutem Zustand.





Selbst der total versiffte Sattel wird mit
Ata-Schlamm und Nagelbürste
wieder wie neu.




Nach dem Bad in der Keksdose muß das Lenkkopflager Farbe bekennen.
Man beachte: Die Nase am Ring ist noch da (nicht abgewetzt!), aber
im Kugellager fehlt eine Kugel. Noch. Ersatz aus dem Fundus.



Hier gehts los mit den Plastikteilen, mehr davon nächstes Mal.

< >