Seite 12






Nach dem Verschrauben gewann der Rahmen zusehends an Standfestigkeit!



Das Federchen am Ständer nicht vergessen! Es fand sich nach längerem Suchen.



Versuch, mit Messer und Solexgabel zu essen. Es blieb beim Versuch.







Danach wurden Bremse und Schutzblech befestigt




Lenker und Lenkerlampe lassen schon eine echte 5000er erkennen!




Der bereits bezogene Sattel (das Einhängen der Federchen ist Geduldsarbeit).....




....findet sein Plätzchen




Sogar eine blaue (!) Lichtleitung hat sich gefunden.
Jaja, wir spinnen, wir wissen das.






Und mit Rädern sieht das ganze schon recht fahrfähig aus!






Auch das "Näschen" hatte beim Sandstrahlen ein bißchen gelitten
und mußte zurechtgebogen werden,
bevor es seinen Platz einnehmen konnte





Und hier haben wir uns einen bösen Fehler geleistet (ist inzwischen behoben!), wenn man das mal mit dem Original vergleicht :-))


Soweit sogut. Beim nächsten mal wirds ernst - Motortest!!

Jedenfalls ist der Sekt schon kaltgestellt....wenn es heißt:

Motor absenken und ......

Die Lemminge sehen der Zukunft des Blauen Wunders gefasst ins Auge.

< >